Shop

Scheinmarktwirtschaft
09/06/2020
Euphonetische Gründe
09/06/2020
alle anzeigen

Einsicht & Initiative

12,00 

Thomas Brunner

Einsicht & Initiative

Aspekte zur Sozialen Dreigliederung in methodischer Hinsicht

Der weltweit anachronistisch wiederkehrende Nationalismus, ein sich bedrohend von sozialer Verantwortung entkoppelndes Finanzsystem, sowie die kontrovers diskutierte sogenannte Klimakrise deuten auf die Notwendigkeit einer grundlegenden Wandlung der herrschenden Denkgewohnheiten in Ökonomie, Staat und Kultur hin.

In drei Aufsätzen zeigt Thomas Brunner auf, dass diese Neuorientierung in den hochaktuellen sozialwissenschaftlichen Grundgedanken Rudolf Steiners bereits vor einhundert Jahren veranlagt wurde. Es sind Grundgedanken, die zu Einsichten führen können, die dem individuellen Menschen einen Weg zu einer initiativen Sozialkultur zu eröffnen vermögen.

INHALT:
I Einsicht & Initiative
Die Kernpunkte der sozialen Frage / Soziale Urgedanken / Soziale Eruptionen / Die Kernproblematik / Das verstaatlichte Geistesleben / Das staatlich instrumentalisierte Wirtschaftsleben / Den ganzen Zusammenhang denken / Kompromiss und soziale Wirklichkeit / Einsicht & Initiative

II Initiative & Einsicht
Von der Soziologie zu einer zeitgemäßen Sozialwissenschaft / Soziale Wirklichkeit und Abstraktion / Rudolf Steiners soziales Wirken als Beziehungsgeschehen / Soziales Empfinden als Voraussetzung gesellschaftlichen Handelns / Initiative statt abstrakter Forderung / Besinnung auf die Kernsphäre des Geisteslebens

III Ein Meditationsspruch Rudolf Steiners
und sein Zusammenhang mit dem Ereignis der Begegnung Goethes mit Schiller

80 Seiten
Klappenbroschur
1. Auflage 2020
ISBN 978-3-942754-23-1
Edition Immanente