Shop

Flügelrauschen
27/11/2020
Rudolf Steiner – Fragment einer spirituellen Biografie
30/12/2020
alle anzeigen

Noye Anjali

24,00 

Rabindranath Tagore

Noye Anjali

Neun »Lyrische Gesänge« des Gitanjali-Zyklus von Rabindranath Tagore zeugen insbesondere von spiritueller Tiefe und Hingabe und dem unerschütterlichen Glauben an die Göttlichkeit der menschlichen Natur.

Die 1910 in Bengali verfassten Verse übertrug der Dichter wenige Jahre später selbst in eine fein modulierte englische Prosa, für die er 1913 den Nobelpreis für Literatur erhielt.

Die Übertragungen ins Deutsche von G.M. Munker und A. Haas von 1958 dürfen zu den gelungensten gezählt werden, die bisher erschienen sind.

 

Kategorien: ,

45 Seiten
in weißem handgeprägten Bütten-Einband,
mit einer handgedruckten Serigraphie auf Japanpapier;
90 Ex.
AQUINarte