Shop

An die Töpfe, fertig – lecker!
28/04/2020
Das unsichtbare Buch
29/04/2020
alle anzeigen

Die soziale Welt als Mysterienstätte

22,00 

Harrie Salman

Die soziale Welt als Mysterienstätte

Wir stehen vor der großen Aufgabe, in unserem sozialen Leben mehr Bewusstsein zu entwickeln. Es ist nicht einfach, miteinander zu leben und zu arbeiten und dazu noch die Entscheidungen zu treffen, die für unsere gemeinsame Zukunft wichtig sind. Individuelle Entwicklung und soziale Entwicklung sollen darum einander ergänzen.

Rudolf Steiner wollte mit dem anthroposophischen Sozialimpuls eine neue Grundlage schaffen für das soziale Leben in den Arbeitsgebieten der Anthroposophie, aber auch für das Zusammenleben in der modernen Gesellschaft. Diese neue soziale Zukunft kündigt sich schon an in den Versuchen, Gemeinschaften zu bilden.

Die soziale Vision der Anthroposophie hat noch einen überraschenden Aspekt. Sie öffnet die Wege, um uns bewusst mit der geistigen Welt zu verbinden. Geistige Wesen und Verstorbene möchten Menschen und Gruppen inspirieren. Damit wird die soziale Welt zu einer Mysterienstätte, das heißt zu einem Ort, wo Kommunikation mit der geistigen Welt wieder möglich wird.

Harrie Salman hat als niederländischer Kulturphilosoph in vielen Ländern mit Menschen an Fragen der inneren und sozialen Entwicklung gearbeitet. Er war Dozent an den Universitäten von Leiden (Niederlande) und Prag und Dozent für Anthroposophie an der staatlichen Fachhochschule in Leiden. Er hat Bücher über die europäische und russische Kultur sowie über Spiritualität geschrieben. Im Novalis Verlag erschien 1999 sein Buch Die Heilung Europas.

 

216 Seiten
broschiert · 22 €
1. Auflage 2020
ISBN 978-3-948815-00-4
Edition Widar