Shop

Auferstehen inmitten von Untergängen
09/06/2020
Vom Schicksal der Töne in unserer Zeit
09/06/2020
alle anzeigen

Was macht Geld?

9,00 

Kerler, Rolf

Was macht Geld?

Mit Geld die eigene Freiheit verwirklichen zu wollen, hat unsere Gesellschaft in eine fatale Sackgasse geführt. Diese Freiheit meint: Profit. Dieser Profit wird – im Bewusstsein der Menschen – nicht mit anderen, sondern gegen sie eingefahren. Der Kampf um diese eigene Freiheit wird immer mehr zum Kampf ums Dasein. Der Grundkonsens, das gemeinsame verträgliche Leben auf der Erde, geht verloren. Das ursprüngliche Prinzip des Wirtschaftens, dass im wirtschaftlichen Leben jeder gewinnt (und deshalb mit anderen tauscht), ist längst über Bord geworfen. Es gibt immer weniger Gewinner und immer mehr Verlierer. Die Welt ist aus dem Gleichgewicht, aus der Gegenseitigkeit.

 

88 Seiten
kartoniert
Format 11,8 x 17,8 cm
1. Auflage 2014
ISBN 978-3-7235-1524-2
Verlag am Goetheanum